Frequently Asked Questions

Der lange Kampf für Abbiegeassistenten  2017 - 2018


Die Antworten der Bundesregierung auf die mündlichen Fragen belegen, dass auf EU bzw. UN-Ebene (UN ECE) keine Fortschritte erreicht wurden. Trotz der absehbar ergebnislosen Aktivitäten der Bundesregierung auf EU-/UN-Ebene wurden bis zu diesem Zeitpunkt keine eigene Strategie entwickelt (S. 456).

13.12.2017 | Antwort auf mündliche Frage zu Verkehrssicherheit und Abbiegeassistenzsystemen für LKWs (PDF)

Selbst nach einer Einigung und dem Erlass einer Richtlinie oder Verordnung auf EU-Ebene vergehen Jahre, bis diese in Kraft treten bzw. für sämtliche Fahrzeuge gelten. Bündnis 90/ Die Grünen fordern im Bundestag per Antrag, die Arbeit auf EU-Ebene zu forcieren, gleichzeitig aber auch eine Übergangsregelung auf nationaler Ebene zu entwickeln und unverzüglich umzusetzen. Außerdem sollte die Regelung nicht nur für Neufahrzeuge, sondern auch für Bestandsfahrzeuge gelten, und eine Nachrüstpflicht beinhalten.

14.03.2018 | Antrag: Fuß- und Radverkehr sicherer machen – Sichtfelderweiterung für Fahrerkabinen von LKW und Abbiegeassistenzsysteme verpflichtend einführen (PDF)

Parallel dazu erhielt Die Linke Antworten auf ihre Kleine Anfrage an die Bundesregierung.

15.03.2018 | Antwort auf kleine Anfrage der Bundestagsfraktion DIE LINKE: Abbiegeassistenzsysteme bei schweren Lastkraftwagen (PDF)

Im April zogen die Bundesländer nach: im Bundesrat wurde auf Initiative u.a. des Landes Berlin ein Beschluss für mehr Sicherheit beim Abbiegevorgang von Nutzfahrzeugen durch Abbiegeassistenten gefasst.

13.02.2018 | Antrag im Berliner Abgeordnetenhaus: Mehr Sicherheit für zu Fuß Gehende und Radfahrende beim Abbiegevorgang von Lkws (PDF)

06.04.2018 | Antrag in der Bremischen Bürgerschaft: Abbiegeassistent bei Lkw kann Leben retten (PDF)

10.04.2018 | Antrag der Länder Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Thüringen: Entschließung des Bundesrates - Mehr Sicherheit beim Abbiegevorgang von Nutzfahrzeugen durch Abbiegeassistenzsysteme (PDF)

Die Bundesregierung wollte von einer zeitnahen nationalen Initiative lange nichts wissen. Bei meiner mündlichen Frage im Plenum am 28.06.2018 hat sie jedoch eingeräumt, dass eine nationale Regelung bei langwierigen Verhandlungen auf EU-Ebene in Betracht komme.

28.06.2018 | Antwort auf Mündliche Frage zur rechtlichen Kompetenz für die Einführung von Abbiege-Assistenzsystemen für LKWs (PDF)

Der bündnisgrüne Antrag zur Einführung des Abbiegeassistenten wurde im Verkehrsausschuss des Bundestages mehrfach hintereinander ohne weitere Begründung vertagt. Schließlich konnte ein gemeinsamer interfraktioneller Antrag von CDU/CSU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen am 29. Juni 2018 um 01:20 Uhr morgens durch Sofortabstimmung verabschiedet werden.

26.06.2018 | Antrag: Abbiegeunfälle verhindern – Radfahrer und Fußgänger besser schützen (PDF)

LKW-Abbiegeassistenten könnten als Vergabekriterium für öffentliche Aufträge eingeführt werden. Die Bundesregierung lehnt eine generelle Verpflichtung hierzu leider ab.

09.10.2018 | Antwort auf Schriftliche Frage: LKW-Abbiegeassistenten als Vergabekriterium für öffentliche Aufträge? (PDF)

Der Berliner Senat wird von den Koalitionsfraktionen von SPD, Linke und Grüne dazu aufgefordert, ein Maßnahmenpaket für mehr Verkehrssicherheit von LKW (EG Fahrzeugklasse N2 und N3) des Fuhrparks des Senats, der obersten Landesbehörden sowie der nachgeordneten Behörden der Senatsverwaltungen, der Bezirksverwaltungen sowie der landeseigenen Betriebe vorzulegen.

16.11.2018 | Antrag: Mehr Sicherheit für zu Fuß Gehende und Radfahrende beim Abbiegevorgang von LKW (II) (PDF)

Auf der Bundesebene geschieht weiterhin wenig bis nichts. Lediglich 0,8% der LKWs von Bundesregierung und Ministerien sind mit einem Abbiege-Assistenten ausgestattet.

10.12.2018 | kleine Anfrage zum Stand der Einführung von Lkw-Abbiegeassistenzsystemen (PDF)




EU-Dokumente


Dies ist die Typengenehmigungsverordnung der Europäischen Union (Stand Juli 2018). 13.07.2009 | Verordnung über die Typgenehmigung von Kraftfahrzeugen, Kraftfahrzeuganhängern und von Systemen, Bauteilen und selbstständigen technischen Einheiten für diese Fahrzeuge hinsichtlich ihrer allgemeinen Sicherheit (PDF) Am 17.5.2018 legte die EU-Kommission einen Vorschlag vor, in dem auch Abbiegeassistenten und bodentiefe Fenster zur Verbesserung der Sichtverhältnisse in der Fahrerkabine enthalten sind. Allerdings sollen die Regelungen erst nach mehreren Jahren Übergangsfirst gelten. Der Vorschlag beinhaltet zudem keine Nachrüstungsverpflichtung. 17.05.2018 | Typgenehmigung von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern sowie von Systemen, Bauteilen und selbstständigen technischen Einheiten (PDF) Am 26.03.2019 haben sich das Parlament, der Rat und die Kommission in einer sogenannten Trilogverhandlung darauf geeinigt, Abbiegeassistenzsysteme für Busse und LKWs ab 2022 für alle Neufahrzeuge verpflichtend vorzuschreiben, sowie ab 2024 für sämtliche Busse und LKWs. 26.03.2019 | Europäische Kommission: Abbiegeassistenten für Lkw und Busse werden ab 2022 Pflicht




Rede im Plenum





Weitere Dokumente


In einigen Kommunen werden nun lokale Lösungen angestoßen - z.B. von den Münchener, Hamburger, Kölner und Berliner Grünen: 25.02.2019 | Antrag in Köln: Köln atmet auf - Positionspapier für nachhaltige Mobilität, saubere Luft und ein lebenswertes Köln
13.02.2019 | Antrag in Berlin: Mehr Sicherheit für zu Fuß Gehende und Radfahrende beim Abbiegevorgang von Lkw 07.02.2019 | Pressemitteilung in München: Abbiegeassistent für LKW: Stadt soll ihre Möglichkeiten nutzen 24.03.2017 | Antrag in Hamburg: Verpflichtende Abbiegeassistenten für Lastkraftwagen In einem Bericht des BMVI zu LKW-Bremsassistenten und LKW-Abbiegeassistenzsysteme wird ein finaler Vorschlag zur Implementierung dieser Systeme für den Juli 2018 angekündigt. Die Europäische Kommission sei bei der Erarbeitung dieses Vorschlags involviert. In einer Stellungsnahme des Europäischen Parlaments wird die Eurpäische Kommission aufgefordert, den Einsatz dieser Systeme vorzuschreiben. 13.04.2018 | Bericht zu LKW-Bremsassistenzsystemen und LKW-Abbiegeassistenzsystemen (PDF) Nach der Aufforderung zu schnellem Handeln durch den Bundestag, lud der Verkehrsminister Spediteure zu einer Auftaktveranstaltung „Aktion Abbiegeassistent“ ein. 28.06.2018 | Einladung BMVI zur Auftaktveranstaltung "Aktion Abbiegeassistent" (PDF) es gibt auf dem Markt bereits verschiedene Systeme für Abbiegeassistenten 15.10.2018 | Infos zu den Herstellern von Abbiegeassistenzsystemen (PDF)




Der lange Kampf für Abbiegeassistenten 2020


Wie viel Geld aus der staatlichen Förderung für Abbiegeassistenten wirklich fließt ist vollkommen undurchsichtig. Meine diesbezügliche Frage konnte die Bundesregierung nicht beantworten. Das bedeutet, dass sie selbst nicht weiß, in welchem Umfang sie Abbiegeassistenzsysteme fördert.

07.02.2020 | Schriftliche Frage: Fördermittel aus dem De-Minimis-Programm für LKW-Abbiegeassistenten (mit Antwort) (PDF)

Im Rahmen der StVO-Novelle setze ich mich für die Einführung von Verkehrssicherheitszonen ein, in die nur LKW fahren dürfen, die einen Abbiegeassistenten hätten. Die Bundesregierung hält solche Zonen für unverhältnismäßig. Sie nimmt damit die absehbaren schweren und tödlichen Unfälle in Kauf, nur um Unternehmen das Geld für den Einbau eines Abbiegeassistenten zu ersparen.

07.02.2020 | Mündliche Frage: Einrichtung von Verkehrssicherheitszonen für LKWs mit Abbiegeassistenten (mit Antwort) (PDF)

Auch meine erneute Kleine Anfrage zeigt: Die Bundesregierung unternimmt keine nennenswerten Anstrengungen um den eigenen Fahrzeugpark sicherer zu gestalten. Sie hält auch weiter an ihrer Position fest, Verkehrssicherheitszonen könnten unverhältnismäßig sein. Und selbst die Förderprogramme des Verkehrsministeriums funktionieren nicht.

02.09.2020 | Kleine Anfrage: Aktueller Stand der Einführung von LKW-Abbiegeassistenten (mit Antwort) (PDF)




Rechtsgutachten: Pflicht für Abbiegeassistenten mit bestehender StVO möglich


Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat ein Rechtsgutachten in Auftrag gegeben - es macht deutlich, dass im Rahmen der bestehenden StVO eine verpflichtende Einführung von Abbiegeassistenten möglich ist:

16.01.2019 | Rechtsgutachten: Straßenverkehrsrechtliche Möglichkeiten zur Regelung von Lastkraftwagen ohne Abbiegesicherheitssysteme (PDF)




Der lange Kampf für Abbiegeassistenten  2019


Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat ein Rechtsgutachten in Auftrag gegeben - es macht deutlich, dass im Rahmen der bestehenden StVO eine verpflichtende Einführung von Abbiegeassistenten möglich ist:

16.01.2019 | Rechtsgutachten: Straßenverkehrsrechtliche Möglichkeiten zur Regelung von Lastkraftwagen ohne Abbiegesicherheitssysteme (PDF)

Im „Verkehrsblatt“ (Heft 19/2018, S. 719, Nr. 149) wurden die Anforderungen für eine Förderung aus dem Förderprogramm des Bundes genannt - leider hat die Bundesregierung keinen Überblick, wie viele Assistenzsysteme diesen Anforderungen entsprechen (S. 89):

11.02.2019 | Antwort auf Schriftliche Frage zur Nachrüstung von Lkw mit Abbiegeassistenzsystemen (PDF)

Ich habe die Bundesregierung um eine Prüfung unseres Rechtsgutachtens gebeten: In den wesentlichen Punkten kann sie dem Gutachten nicht widersprechen. Und sie kommt zu dem Schluss, dass Radfahrende gefälligst Rücksicht auf abbiegende LKW zu nehmen haben - Opfer werden zu Tätern gemacht:

11.03.2019 | Prüfbericht des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur zum Stand der Förderung von und der Erteilung allgemeiner Betriebserlaubnisse für Abbiege-Assistenzsysteme (PDF)

Am 03.06.2019 hat Verkehrsminister Scheuer eine Aufstockung des Förderprogramms für LKW-Abbiegeassistenten erklärt. Er bräuchte allerdings die achtzigfache Summe, um allen LKW einen Abbiegeassistenten mitzufinanzieren. Die 5 Millionen sind damit nur ein weiterer Tropfen auf den heißen Stein:

03.06.2019 | Pressestatement zur Aufstockung des Förderprogramms für LKW-Abbiegeassistenten (PDF)

Unter der Schaufenster-Politik von Verkehrsminister Scheuer steigt die Zahl der tödlichen Fahrradunfälle. Es braucht dringend eine Regelung für Abbiegesassistenten in der StVO. Diese würde es Kommunen ermöglichen, nur noch Lkw mit Abbiegeassistenten einfahren zu lassen:

09.07.2019 | Tagesspiegel | Verkehr: Immer mehr tödliche Fahrradunfälle





Cultural Experience

Budući da svi J-1 programi uz radnu i obrazovnu komponentu sadrže i kulturni aspekt, CIEE sudionicima svojih programa pomaže da iskoriste svaki aspekt svog programa i upoznaju američku kulturu iz prve ruke. 

U nastavku vam donosimo dvije zanimljive kolumne koje CIEE redovito ažurira:

  • Cultural Guide USA,

  • Top 10 U.S. Activities.

CIEE Cultural Guide

Svaki mjesec, CIEE izdaje novo izdanje kulturnog vodiča. 

Pročitaj najnovije zanimljivosti o američkoj kulturi, saznaj što možeš raditi tijekom nacionalnih blagdana, te koje znamenitosti možeš posjetiti, kako tijekom working perioda, tako i tijekom grace perioda.

Top 10US Activities

Pitaš se što posjetiti u gradu u kojem ćeš živjeti i raditi tijekom perioda trajanja programa ili kada nastupi tvoj grace period?

Klikni na sliku i saznaj!

Želiš saznati više o programu?

Obrati se našem savjetniku na mail m.knezevic@integraledu.hr

 

ili rezerviraj termin besplatnih konzultacija.

Adresa: Pierottijeva 5, 10000 Zagreb, Hrvatska

E-mail: info@integraledu.hr

Broj telefona: +385 (0)1 468 3381

Radno vrijeme: Od ponedjeljka do petka od 9 do 17 sati. Subotom, nedjeljom i praznicima zatvoreno.

Posjetite nas i na:

  • FB
  • Instagram
  • you-tube

©2020 INTEGRAL GROUP

Kod agencije: HR-AB-01-080953041